Dienstag, 7. August 2007
Der Name der nord-ukrainischen Stadt wurde 1986 bekannt, als sich in einem nach ihr benannten Kernkraftwerk, das eigentlich näher an der Stadt Prypjat liegt, ein Reaktorunfall ereignete. Auf Ukrainisch schreibt sich die Stadt Чорнобиль (Transliteration: Čornobyl’). Allerdings gehörte die Ukraine zur Sowjetunion, als der GAU passierte; das Ukrainische war zu dieser Zeit nicht verboten, wurde jedoch bis 1991 vom Russischen weitgehend verdrängt oder, wo das nicht, erheblich beeinflusst. Daher bürgerte sich in den westlichen Medien unmittelbar nach der Katastrophe die russische Transkription des Ortnamens ein, die auf die kyrillische Schreibweise Чернобыль (Transliteration: Černobyl’) zurückgeht. Die russische Aussprache des Namens ist [tʲɕɪrˈno̞bɨlʲ], die ukrainische [tʲɕorˈno̞bɪlʲ].



Letzte Aktualisierung:
21. Januar, 15:07
online for 4337 days
Menu
Suche
 

startseite |  kategorien |  login