Donnerstag, 7. Juni 2007
Anders als seit der Verleihung des Literaturnobelpreises an den türkischen Autor in den deutschsprachigen Medien häufig zu hören war, wird weder sein Vor- noch sein Nachname auf der ersten Silbe betont. Die korrekte Aussprache des Namens lautet somit: [oɾˈhan paˈmuk]. Dass die Betonung auf die letzte Silbe fällt, ist im Türkischen vielmehr die Regel als eine Besonderheit. Ausnahmen stellen neben Fremdwörtern und Eigennamen vor allem suffigierte Wörter dar, die im agglutinierenden Türkischen keine Seltenheit sind.



Letzte Aktualisierung:
21. Januar, 15:07
online for 4337 days
Menu
Suche
 

startseite |  kategorien |  login