Mittwoch, 13. Juni 2007
Der Politiker, der bereits einige Jahre israelischer Ministerpräsident war, ist heute von der Knesset zum Staatspräsidenten des Landes gewählt worden. Auf Hebräisch schreibt sich sein Name mit allen Nikkud שִׁמְעוֹן פֶּרֶס. Nikkud sind die Punkte, die fakultativ – vor allem in Wörter- und Kinderbüchern – zur Angabe der Vokalisation hebräischer Wörter dienen, die sonst ausschließlich mit Buchstaben für Konsonanten geschrieben werden. Ausgesprochen wird Peres in Israel wie folgt: [ʃimˈʔo̞n ˈpe̞ʁe̞s]. Die Diakritika unter [o] und [e] kennzeichnen eine etwas offenere Aussprache der beiden Laute.



Letzte Aktualisierung:
21. Januar, 15:07
online for 4543 days
Menu
Suche
 

startseite |  kategorien |  login